Aktuelle Schnäppchen

Geotagging mit dem Mac // BlogCatalog

GEOTAGGING wird ja immer einfacher. Inzwischen gibt es auch schon einige Kameras, die einen eingebauten GPS-Empfänger haben und die Koordinaten gleich bei der Aufnahme mit in die Efix Datei des Fotos eintragen. Und selbst einfache Fotobearbeitungsprogramme, wie iPhoto 11, können diese Daten dann verwerten und den Aufnahmeort mehr oder weniger genau auf einer Karte anzeigen. Gerade für Reise- und Naturfotografen ist das Geotagging natürlich eine sehr interessantes Feature.

Da auch die aktuellste Spiegelreflexkamera von PENTAX so ein Feature nicht bietet mache ich das nach wie vor "von Hand" - heißt, ich nutze ein GPS-Gerät das die Koordinaten in regelmäßigen Zeitabständen mitschreibt und lasse diese dann nachträglich in die Efix-Daten der Fotos hineinschreiben. Ist ein klein wenig aufwendiger, geht aber auch so.

Das größte Problem war es hier eigentlich ein passendes MAC Programme hierfür zu finden und dann noch eine Anleitung wie man das dann sinnvollerweise macht. Die besten Anleitungen und Tipps hierfür habe ich hier gefunden Geotagging mit dem Mac

Kommentare:

  1. Infos rund um Geotagging mit dem Mac findet man zusätzlich hier (Auch Track-Bearbeitung, GeoFinder für Bilder, ...)
    http://www.gps-camera.eu/component/jtags/Mac

    Auf der Seite gibt es auch Listen aller Kameras die Geotagging können.

    DSLR:
    http://www.gps-camera.eu/wissen/29-hardware/276-liste-aller-kameras-mit-gps-schnittstelle.html

    Auch kompakte als "Zweitkamera":
    http://www.gps-camera.eu/wissen/29-hardware/324-liste-aller-digitalkameras-kompaktkameras-gps-schnittstelle.html

    AntwortenLöschen

Blog-Archiv